Was ist ein Diabeteswarnhund?
Kurz gesagt: das ist ein Hund, der Hypoglykämien sowie auch Hyperglykämien (zu niedrigen und zu hohen Blutzucker) rechtzeitig erkennen kann und anzeigt.

Ja, liebe Fans ich muss endlich mal einiges von mir als Diabetikerwarnhund sagen.
Es ist nicht so einfach mit Frauchens Diabetes zu leben. Ich habe im Alter von 10 Wochen damit angefangen mein Frauchen von den bösen Hypoglykämien und Hyperglykämien vor zu warnen.
Ich sag' Euch: ich wusste ja nicht was da auf mich zu kam.
Mammi hat ganz intensiv mit mir und mit Eva Payenberg vom Hundezentrum Fellkunde geübt - die ist cool.

Warum haben wir am Anfang kein Hundezentrum mit Ausbildung und Zertifizierung genommen?
Ganz einfach: zu teuer!
Die Krankenkasse wollte auch kein Zuschuss geben.
Also wurde mir alles selber bei gebracht. Ich muss natürlich jetzt jeden Tag üben und was soll ich sagen: ich habe nun eine Trefferquote von fast 90%.
Mammi, Pappi und Eva sind super stolz auf mich - ich natürlich auf mich auch.
Es ist aber gaaanz schön anstrengend und benötigt -besonders für meine beiden Menschen- RIIIESIGE Geduld.

Meine Menscheneltern haben doch noch ein Hundezentrum für Diabetikerwarnhunde gefunden, welches die Ausbildung ohne Preisabzocke durchführt:
im Siegerland bei Uschi Loth (teamwaerts) .... und es lohnt sich:

Bestanden!!!


Ich hoffe diese Seiten bringen Euch mehr Verständnis für Diabetikerwarnhunde.

Euer Sammy

Ja, liebe Fans ich muss endlich mal einiges von mir als Diabeteswarnhund sagen.
Es ist nicht so einfach mit Frauchens Diabetes zu leben. Ich habe im Alter von 10 Wochen damit angefangen mein Frauchen von den bösen Hypoglykämien und Hyperglykämien vor zu warnen.
Ich sag' Euch: ich wusste ja nicht was da auf mich zu kam.
Mammi hat ganz intensiv mit mir und mit
Eva Payenberg vom Hundezentrum Fellkunde geübt - die ist cool.
Warum haben wir kein Hundezentrum mit Ausbildung und Zertifizierung genommen?
Ganz einfach: zu teuer! Die Krankenkasse wollte auch kein Zuschuss geben.
Also wurde mir alles selber bei gebracht. Ich muss natürlich jetzt jeden Tag üben und was soll ich sagen: ich habe nun eine Trefferquote von fast 95%.
Mammi, Pappi und Eva sind super stolz auf mich - ich natürlich auf mich auch.
Es ist aber gaaanz schön anstrengend und benötigt -besonders für meine beiden Menschen- RIIIESIGE Geduld.


Hier einige kleine Geschichten von mir:

Im Oktober 2012 war ich beim Diabetes Doc zur Dienstbesprechung. Der Doc meinte auch noch "man könnte ja mal ein tolles Bild mit Ihm machen, aber mein großer Pappi hat -vor lauter erzählen was ich schon so alles kann bzw. anstelle (hihihi) - das total vergessen.

Versprochen:
Fotos folgen noch!!!!

Frauchen wird zuhause vomit einem GLÖCKCHEN - BIMMELN vor den Hypos gewarnt. Mammi bemerkt Ihre Hypo nicht und kann mir dann nicht sagen dass ich das Blutzuckermessgerät holen soll. Ich kann die Hypo ganz doll riechen!

Pappi hat gesagt, die richtigen Glöckchen waren schwer zu finden. Er hat aber welche bei seinem Autohaus Peugeot Auto Steffen geschenkt bekommen. Danke dafür!

Wenn ich mit Frauchen mal eine schnelle Runde um die Häuser und Wiesen mache, dann nimmt die nie eine Tasche mit. Nur Traubenzucker für sich und Leckerli für mich - nee wie dumm.
Wenn die Mammi anfängt mit ihren Hypos und so aussieht als hätte sie einem im "Tee" , dann kriegt sie von mir ganz viele heftig Stupser vors Kniegelenk. Ich "moser" sie an, dann gehen wir ganz schnell nach hause und ich bin dann wieder einmal der Super-Doodle der Superheld.


mein Glöckchengestell

Dann möchte ich noch ganz dringend erwähnen, dass ich mein Frauchen schon 3x das Autofahren verboten habe.

  • Ich auf dem Rücksitz -angeschnallt wie es sich gehört
  • Frauchen kriegt ne Hypo
  • ich sofort gebellt, gejault und an ihre Jacke gezogen
  • Frauchen hat's endlich geschnallt und misst den Blutzuckerwert...

... und was soll ich euch sagen: BZ war nur noch 27 mg/dl.

Na, na, wenn die mich nicht hätte, dann aber oh je.........

Die Belohnung kam dann zu hause: Super-Leckerli, Kuschel, Schmusen und alles war wieder OK


Ich hoffe diese Seite hat Euer Verständnis für Diabeteswarnhunde ein wenig näher gebracht.

Euer Sammy

PS: demnächst noch mehr .... beim Diabetes Doc